DIE DREI VON DER TANKSTELLE

 

Willy, Kurt und Hans sind vollkommen pleite und entwickeln eine neue Geschäftsidee:

Als Pächter einer Tankstelle wollen sie grosse Karriere machen. Doch da kommt ihnen Lilian in die Quere - die drei Freunde wechseln sich beim Dienst ab und lernen so unabhängig voneinander das attraktive Mädchen aus gutem Hause kennen und verlieben sich in sie. Der Ärger ist vorprogrammiert und ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt…

 

Mit schnellen Kostüm- und Szenenwechseln schaffen es die Darsteller der Quickchange-Company in einer rasanten Inszenierung, diese Film-Operette in nur 75 Minuten nachzuerzählen.


Aufführungsdaten:

Dienstag,, 5. September 2017, 20:00 Uhr

Donnerstag, 7. September 2017, 20:00 Uhr

 

im Kulturpark Zürich

Türöffnung jeweils 19:45 Uhr

Kreativ-Team & Besetzung:

Musik: Werner R. Heymann

Buch: Franz Schulz / Paul Frank

Liedtexte: Robert Gilbert

Regie: Björn B. Bugiel

 

Lilian: Sarah Madeleine Kappeler

Willy: David Wehle

Hans: Martin Bacher

Kurt: Christian Menzi

Alle anderen: Jochen Schaible

 

Klavier: Jonathan Stich

Geige: Noëlle Grüebler

Cello: Cécile Grüebler

 

Mit freundlicher Genehmigung des Thomas Sessler Verlags, Wien

 



Wir danken: